WER SIND WIR?


"Panta Rhei" - Das sind Eva Reinwald und Christoph Hartmann - innovativ, erfahren und engagiert im Bereich Beratung, Supervision und Coaching

WIE ARBEITEN WIR?


Lösungs- und Ressourcenorientierung sind zwei wichtige Aspekte unserer Beratungstätigkeit. Weitere Hintergründe beschreiben wir in unseren Leitlinien.

WAS BIETEN WIR AN?


Wir bieten Beratung, individualpsycholog. Beratung, Coaching, Supervision, Moderation für Führungskräfte, Institutionen, Teams, Einzelpersonen und Familien.

Individualpsychologie


Die Individualpsychologie wurde durch Alfred Adler ins Leben gerufen bzw. gegründet.

Adler war Arzt und Psychotherapeut und lebte von 1870 bis 1937.

1902 trat er dem Freudschen Diskussionszirkel “Mittwochsgesellschaft” bei und wurde Mitglied der Psychoanalytischen Zeitschrift unter Sigmund Freud.

Bald entwickelte er jedoch eine von Freuds Psychoanalyse abweichende, eigenständige Lehre, da er den Menschen nicht von Trieben bestimmt sah, sondern als freies Wesen, das die kulturellen Aufgaben lösen muss, die ihm das Leben stellt.

Aufgrund der sehr verschiedenen Ansichten kam es 1911 zum Bruch mit Sigmund Freud.
Alfred Adler gründete eine eigene Gesellschaft für freie Psychoanalyse, den späteren Verein für Individualpsychologie. 

Er bezeichnete seine Lehre als Individualpsychologie, weil er in seiner Arztpraxis feststellte, dass jeder Patient als Individuum und als Ganzheit zu sehen, zu behandeln und psychisch zu verstehen ist.

Somit ist die Individualpsychologie die Psychologie des Einzelnen unteilbaren Menschen, des Individuums.
Der Mensch wird als Ganzheit und Einheit, als unteilbar (Individuum = unteilbar) gesehen.

Jede Äußerung, jedes Tun und Handeln eines Menschen ist auf ein Ziel gerichtet und muss auf die Gesamtpersönlichkeit bezogen werden.

In dem Streben nach diesem Ziel entwickeln sich auch die Charakterzüge des Menschen. Adler vertritt die Ansicht, dass nur Anlagen und keine festen Charakterzüge vererbt werden. Die Umgebung, in der ein Mensch aufwächst, hat einen wichtigen, jedoch nicht entscheidenden Einfluss auf den Menschen. Der Mensch ist also kein Produkt von Vererbung und Umgebung. Er nimmt sich hieraus nur seine Bausteine, um mit seiner eigenen schöpferischen Kraft seinen Lebensstil aufzubauen. Dieser Lebensstil ist das Einmalige, Einzigartige eines Menschen das ihn von allen anderen unterscheidet.

Was zeichnet die Individualpsychologie aus?

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass der Mensch ein soziales Wesen ist und sich zugehörig fühlen will.

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass jeder Mensch Stärken, Fähig- und Fertigkeiten mitbringt, die er für das Zusammenleben sinngebend und sinntragend einsetzt (Gemeinschaftsgefühl).

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass alle Menschen wertvoll und gleichwertig sind

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass der Mensch in seiner Ganzheit gesehen werden muss

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass jegliches Tun und Handeln des Menschen zielgerichtet ist

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass der Mensch ein entscheidungsfähiges und –treffendes Wesen ist und jegliches Tun aufgrund von Entscheidungen geschieht

Sie ist eine Psychologie, die davon ausgeht, dass Menschen ihr Leben selbst gestalten und somit nicht „Opfer“ sind, sondern Gestalter ihres Lebens.

 

Die Individualpsychologie ist eine Psychologie, die von einem positiven und lebensbejahenden Menschenbild ausgeht.